Ich plane derzeit eine kleine Reihe über unser Rechts-System. Mir ist aufgefallen, dass viele Menschen zwar von sich behaupten, nicht an Gott zu glauben – an den “Rechtsstaat” oder mindestens Gesetze glauben aber viele … dabei sind die auch bloß von Menschen gemacht. Und genau das ist der Punkt, den  ich näher beleuchten möchte.

Es geht mir nicht darum, lediglich kuriose Urteile zu sammeln oder mich über Richter, Anwälte lustig zu machen. Ich möchte dahinter steigen, wie Gesetze gemacht werden, welche Probleme / Eigenheiten hinter den Kulissen auftauchen und auch ein wenig, an welchen Stellen man bei juristischen Diskussionen “Spaß” haben kann.

Die erste Geschichte dazu beschäftigt sich doch eher mit einem kuriosen Urteil: Das Bundesverfassungsgericht musste sich mit der Frage auseinandersetzen, welchen Mensch-Status Zombies haben: Sind sie Menschen, oder menschenähnliche Wesen? Und welche Konsequenzen hat das für die Rechtssprechung … ?

Hinweis: Das Stück ist kurz nach dem Hochwasser hier in Halle entstanden. Unser Studio ist derzeit nicht verfügbar und wir mussten im Exil aufnehmen … ich bitte den leichten Hall zu entschuldigen. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *